Navigation

Aouni Shahoud Almousa

LL.M.

Research Assistant


Contact details


Academic studies

  • Bachelor of Laws in Damaskus/Bakkalaureus (Idjaza) of Laws at the University of Damascus Law School; Legum Magister in corporate restructuring (LL.M. corp restruc) at Ruprecht-Karls-University Heidelberg Law School
  • Dissertation at the Chair of Civil Law, Private International Law and Comparative Law, Prof. Dr. Dr. h. c. Mathias Rohe, M. A.

Research focus

Private International Law of the Arabean States by the example of Egypt, the United Arab Emirates and Saudi Arabia


Field of work

Legal opinions about the law of Arab states, mainly in the field of contract law, family law, arbitration law, recognition and execution of foreign execution instruments in the Arab states


Early academic career

  • University of Konstanz Law School
  • Guest lecturer for the law of the Arab states
  • Lecturer: Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients (SSKVO) at Ruprecht-Karls-University Heidelberg

Publications, guest lectures and conference contributions

    • Im Auftrag der Zeitschrift für Recht und Islam (ZRI) Rezension des Werkes: Hans Georg-Ebert (Hrsg.), Beiträge zum Islamischen Recht X, Frankfurt am Main: (Peter Lang Publishing Group), 2015, 180 S., ISBN 978-3-631-66133-8 geb., EUR 44,95: http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/22519/ZRI_8-2016.pdf.
    • In Internationaler Zeitschrift für Prozessrecht 2014, 4 (2), S. 273-288: The Recognition and Enforcement of Foreign Judgments and Arbitral Awards under the Riyadh Convention (1983): Thirty Years of Arab Judicial Co-operation (zusammen mit Dr. Kilian Bälz, LL.M., Partner, Amereller Rechtsanwälte, Berlin und Dubai).
    • In Electronic Journal of Islamic and Middle Eastern Law (EJIMEL), 2014, 2 (11), S. 63-72: IPR und ordre public im Recht arabischer Staaten: http://www.zora.uzh.ch/96938/.
    • In SchiedsVZ 2013, Heft 5, S. 248-256: Reform des Schiedsrechts in Saudi-Arabien (zusammen mit Dr. Kilian Bälz LL.M., Partner, Amereller Rechtsanwälte, Berlin und Dubai).
    • Im Rahmen des regelmäßigen Treffens der von Professor Dr. Daniel König am Exzellenzcluster der Universität Heidelberg gegründeten Diskussionsgruppe „ISLAMIC(ATE) SPHERES“ Vortrag am 20. November 2015 zum Thema: The Islamic Sharia In Practice And Theory, Spirit Of The Time.
    • Im Rahmen des Doktoranden-Workshops „Restrukturierung & Insolvenz“ am Institut für Interdisziplinäre Restrukturierung (iir) e.V. in Berlin am 28.-29. August 2015 Vortrag zum Thema: Anerkennung ausländischer Insolvenzverfahren und -entscheidungen in Ägypten.
    • Im Rahmen des regelmäßigen Treffens der von Professor Dr. Daniel König am Exzellenzcluster der Universität Heidelberg gegründeten Diskussionsgruppe „ISLAMIC(ATE) SPHERES“ Vortrag am 03. Juli 2015 zum Thema: Relativität des Gleichheitsprinzips im Islam.
    • Im Rahmen des Seminars über das Thema „Sicherheitspolitik und Innere Führung“, das von der AK-Sicherheitspolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Bundeswehr organisiert worden war und in der Zeit vom 09.-13. März 2015 in Koblenz stattfand Vortrag zum Thema: Der Dschihad.
    • Im Rahmen der Vorlesung Vertiefung Internationales Privatrecht (Prof. Dr. Michael Stürner, M.Jur. (Oxon)) an der Universität Konstanz am 21. Januar 2015 Gastvortrag zum Thema: IPR und Ordre Public im Recht arabischer Staaten.
    • Im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V. (GAIR) am 11.-12. Oktober 2013 in Zürich in Zusammenarbeit mit dem Center for Islamic and Middle Eastern Legal Studies (CIMELS), Zürich und dem Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) zum Thema „IPR in der Schweiz und Deutschland; Schuldrecht in der islamischen Welt“; IPR und ordre public im Recht arabischer Staaten, Veröffentlicht in Electronic Journal of Islamic and Middle Eastern Law (EJIMEL), 2014, 2 (11), S. 63-72: http://www.zora.uzh.ch/96938/.