Navigation

Das Erlanger Team 2020

Von links nach rechts: Lorenz Krämer, Dalia Andegiorgis, Maximilian Schmitt, Lisa Späth (ausgeschieden)Dominik Schmidt, Theresa Arnold, Alexander Lösch


 

Dalia Andegiorgis

Nach ihrem Abitur 2018 begann Dalia ihr Studium an der FAU. Da Sprachen Dalia schon seit ihrer Kindheit begeistern, nimmt sie am Studienprogramm deutsch-französisches Recht teil. Sie spricht sechs Sprachen und interessiert sich für internationale Beziehungen. Von der Teilnahme am Vis Moot erhofft sie sich, viele Kontakte sowohl zu angehenden Juristen und Juristinnen als auch Praktiker und Praktikerinnen aus aller Welt knüpfen zu können. Sie freut sich außerdem darauf, sich der Herausforderung des Vis Moots im Team stellen zu können.

Dominik Schmidt

Dominik absolvierte sein Abitur am Gymnasium Fridericianum in Erlangen und begann im darauffolgenden Wintersemester 2016/17 sein Jurastudium an der FAU. Während eines Auslandsemesters an der Hofstra University in New York erlangte er in Vorlesungen bereits erste Einblicke in die internationale Schiedsgerichtsbarkeit. Zurzeit arbeitet er als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht. Durch die Teilnahme am Vis Moot erhofft er sich seine rhetorischen und argumentativen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Dominik freut sich auf eine produktive Zeit mit seinem Team und darauf die FAU in diesem Wettbewerb zu repräsentieren.

Theresa Arnold

Theresa absolvierte 2016 ihr Abitur am Johann-Sebastian Bach Gymnasium in Windsbach und verbrachte anschließend ein Jahr in Neuseeland.Im Wintersemester 2017 nahm sie das Studium der Rechtswissenschaft an der FAU auf. Ihre bisherigen Auslandserfahrungen weckten in ihr das Interesse, Recht in einem internationalen Kontext kennen zu lernen. Zudem erhofft sie sich durch die Teilnahme am Vis Moot praktische Fähigkeiten für den juristischen Alltag zu erlangen und ihre englischen Fachsprachkenntnisse zu vertiefen. Theresa freut sich darauf, mit angehenden Juristen aus unterschiedlichen Ländern Kontakte zu knüpfen.

Alexander Lösch

Alexander legte im Jahr 2017 sein Abitur am Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Fürth ab. Für seine Leistungen und sein Engagement wurde er mit dem Grete Schickedanz-Preis ausgezeichnet. Im Wintersemester 2017/18 begann er sein Studium der Rechtswissenschaften an der FAU. Seit März 2019 ist er als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Professor Freitag beschäftigt, wo er bereits einen ersten Einblick in das internationale Handelsrecht erlangte. Diese Kenntnisse will er im Rahmen des Vis Moots vertiefen. Des Weiteren reizt ihn an der Teilnahme die Möglichkeit, seine Englischkenntnisse zu erweitern sowie wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln.