Navigation

2005

Im März 2005 trat die erste Erlanger Mannschaft beim Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Wien an.

Das Team unserer Universität kämpfte sich erfolgreich durch zwei Schriftsätze zu Hause in Erlangen und vier mündliche Runden in Wien.

Unsere Mannschaft bestand aus:

  • Mira Chang (6. Semester IWR)
  • Berit Eck (6. Semester IWR)
  • Doreen Herling (6. Semester Jura)
  • Klaus Lüftenegger (6. Semester IWR)
  • Melanie Sandhöfer (Jura 1. Staatsexamen)
  • Gunther Schwanke (6. Semester Jura)
  • Konstanze Spalek (4. Semester IWR)
  • Michael Wietzorek (4. Semester Jura)

 

Die Gegner in den mündlichen Runden waren:

  • École du Barreau du Québec, Kanada
  • Univesität Lappland, Finnland
  • Universität Loyola, Los Angeles, Vereinigte Staaten von Amerika
  • Universität Griffith, Australien

 

Betreuung

Unterstützt wurde unsere Mannschaft von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Mathias Rohe, M.A., RiOLG,

den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Siemens Legal Services

sowie weiteren Mitgliedern der Juristischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.